Direkt zum Inhalt

Preise & Editionen für Vergabestellen

Hier wählen Sie Ihren Zugang zum Deutschen Vergabeportal.
Bitte vergleichen Sie und wählen die für Sie passende Edition.
 

E-Vergabe Team 3

59€ monatlich je Vergabestellenaccount

  • Monatliche Kündigungsmöglichkeit
  • Unbegrenzte Anzahl an Vergabeverfahren
  • Max. 3 Nutzer je Vergabestelle
  • Nutzung des Service- & Support Centers
  • Anzeige von Bekanntmachungen auf eigener Homepage
59pro Monat
E-Vergabe Team 5

89€ monatlich je Vergabestellenaccount

  • Monatliche Kündigungsmöglichkeit
  • Unbegrenzte Anzahl an Vergabeverfahren
  • Max. 5 Nutzer je Vergabestelle
  • Nutzung des Service- & Support Centers
  • Anzeige von Bekanntmachungen auf eigener Homepage
89pro Monat
E-Vergabe Team 15

179€ monatlich je Vergabestellenaccount

  • Monatliche Kündigungsmöglichkeit
  • Unbegrenzte Anzahl an Vergabeverfahren
  • Max. 15 Nutzer je Vergabestelle
  • Nutzung des Service- & Support Centers
  • Anzeige von Bekanntmachungen auf eigener Homepage
179pro Monat
E-Vergabe 360°

Rundum-sorglos-Paket

  • Unbegrenzte Anzahl an Nutzern und Verfahren im Vergabeportal
  • Vergabemanagement (elektronische Vergabeakte, u.v.m.)
  • Bedarfsmanagement (Genehmigungs- und Freigabeworkflows, u.v.m.)
  • Vertragsmanagement
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Erweiterter Support bei Anwendungsfragen
  • Schulungen für Sie und Ihre Bieter (cosinex Akademie, Bundesanzeiger Akademie, Webinare)
  • Vergabe-(rechts-)portal
  • u.v.m.

*Auf Wunsch bieten wir Ihnen ein komplett auf Ihren Bedarf angepasstes Angebot. DTVP bietet in Kooperation mit ihren Muttergesellschaften eine vollumfängliche modulare Lösung rund um das Öffentliche Auftragswesen, Vergaberecht sowie insb. E-Vergabe.
Bei Interesse kontaktieren Sie gerne unser Team Produktberatung Vergabestellen unter 030 / 37 43 43 - 810 oder per E-Mail an vergabestellen@dtvp.de.

Funktionen aller Editionen - „Die wichtigsten Funktionen im Überblick“

Einrichtung eines Mandanten - Einsatzbereit in 2 Tagen
Eine Vergabestelle im DTVP anlegen - Innerhalb von 48 Stunden richten wir für Sie einen Zugang zum Deutschen Vergabeportal ein, sodass Sie direkt mit der E-Vergabe starten können.

Veröffentlichung von Bekanntmachungen
EU-weite Vergaben, öffentliche Ausschreibungen, Ex post, Ex ante usw. auf DTVP veröffentlichen

Abbildung aller gängigen Verfahrensarten
Offenes Verfahren, Öffentliche Ausschreibung, Verhandlungsverfahren mit und ohne Teilnahmewettbewerb, Beschränkte Ausschreibung, Freihändige Vergabe, u.a.

Anzeige Ihrer Bekanntmachungen auf eigener Homepage
Eine kostenfreie Schnittstelle erlaubt die automatisierte Anzeige Ihrer Bekanntmachungen auf der eigenen Homepage

Weiterleitung von Bekanntmachungen
Bei Bedarf können Ihre Bekanntmachungen an weitere Ausschreibungsplattformen oder Submissionsdienste weitergeleitet werden (EU Amtsblatt S (SIMAP), bund.de, Submissionsanzeiger, subreport, HAD, u.a.)

Elektronische Vergabe (E-Vergabe)
Virtuelle Projekträume zur sicheren Abwicklung von elektronischen Vergabeverfahren. Die Funktionen der Projekträume variieren je nach Wahl der Verfahrensart und Vergabeordnung.

Rollen- und Rechtekonzept, Benutzergruppen, Projektteams
Individuelle Organisationsstrukturen abbilden durch differenziertes Rollen- und Rechtekonzept, Einrichtung und Verwaltung von Benutzergruppen, Projekt-Teams je Vergabe sowie Sonderrechte für Controller, RPA´s usw.

Formularsätze
Automatische Generierung der Bekanntmachungsvordrucke aus den wichtigsten Formularsätzen (SIMAP, VHB VOB Bund, HVA-B StB, csx Formularsatz usw.)

Bereitstellung elektronischer Vergabeunterlagen
Upload und Bereitstellung von Vergabeunterlagen in beliebigen Dateiformaten. Ein integrierter GAEB-Viewer zum Anzeigen von GAEB-Dateien.

Recherche in umfangreicher Bewerberdatenbank
Suche nach registrierten Unternehmen (über Firmennamen, Ort/PLZ, Gewerk/Tätigkeitsbereich). Monatlich registrieren sich tausende neue Unternehmen. Die aktuelle Anzahl der registrierten Unternehmen entnehmen Sie bitte der Informationsbroschüre. Noch nicht registrierte Unternehmen können einfach über das System zur kostenfreien Anmeldung aufgefordert werden.

Elektronische Bieterkommunikation
Nachrichtenaustausch innerhalb der Projekträume mit den Bewerbern (z.B. für Aufklärungsfragen oder Mitteilungen zu Änderungen an den Vergabeunterlagen sowie für Ab- und Zusagemitteilungen, u.v.m.)

Elektronische Angebotsöffnung
Elektronische Angebote mit unterschiedlichen Signaturniveaus möglich (Elektronische Textform, fortgeschrittene und qualifizierte Signatur). 4-Augen-Login für die Angebotsöffnung (inkl. Generierung einer Bieterliste für das Angebotseröffnungsprotokoll). Vergabestellen benötigen selbst keine Signaturen

Vergabedokumentation und Statistik
Export vergaberelevanter Informationen (z.B. Bekanntmachung, Fristen, Bewerberkommunikation, Bewerberliste, Bieterliste, u.v.m.) und Generierung von Berichten und Auswertungen mit diversen Filtermöglichkeiten.