--- English version see below ---

Datenschutzerklärung

Allgemeines

Die

DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH
Alte Jakobstraße 105
D-10969 Berlin


Tel.: (030) 3743438-0
Fax: (030) 3743438-22
E-Mail: info@dtvp.de

betreibt diese Webseite als Dienste- und Informationsangebot.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeitet. Die einzelnen datenschutzrechtlichen Begrifflichkeiten finden Sie in einem kleinen Glossar unter „Definitionen“ am Ende dieser Datenschutzerklärung. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Ihre persönlichen Daten werden soweit möglich durch digitale Sicherheitssysteme verschlüsselt und durch technische und organisatorische Maßnahmen vor Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigtem Zugriff geschützt.

Browserdaten

Aus technischen Gründen und zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Funktionalität, werden Informationen, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt, automatisch von uns erhoben, gespeichert und soweit erforderlich an Dritte weitergegeben. Unser berechtigtes Interesse zur Verarbeitung ist gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO die Betriebssicherheit der Website.

Diese Daten sind: 

  • Browser-Typ und -Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internetprotokolldaten (IP-Adresse)
  • übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus (Dateien übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren evtl. angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können. Nach der Auswertung werden diese Daten bei uns und unseren Dienstleistern gelöscht.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Anonymisierte Nutzungsprofile

Für die Nutzung unserer Internetseite ist es, soweit hier nicht anders erwähnt, nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf den oben bezeichneten Webseiten und bei jedem Abruf einer Datei werden über diesen Vorgang Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten nutzen wir, um Ihnen den Besuch unserer Seite technisch zu ermöglichen. Des Weiteren nutzen wir diese Daten zu statistischen Zwecken, um unsere Internetseite im Design und Layout zu verbessern. Es findet keine personenbezogene Verwertung dieser Daten statt. Unser berechtigtes Interesse zur Verarbeitung ist gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO die Betriebssicherheit und Funktionalität der Website.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • Anfragende Domain
  • Herkunftsland der Domain

Darüber hinaus verwenden wir anonymisierte Nutzerprofile, um den Nutzungsumfang kostenloser Inhalte zu messen; wir erläutern dies unter:

Analyse des Nutzungsverhaltens für abonnierte, kostenlose E-Mail-Dienste

Wir sind bestrebt, die E-Mail-Informationen, die wir verschicken, möglichst wertvoll für Sie als Nutzer zu gestalten. Um Ihnen maßgeschneiderte Inhalte und Angebote, die Sie als wirklich nützlich empfinden, anbieten zu können, werten wir dazu regelmäßig das Nutzungsverhalten unserer E-Mail-Empfänger aus. D.h. zum Beispiel, ob eine E-Mail überhaupt gelesen wurde (Öffnungsverhalten) sowie welche Nachrichten und Angebote gelesen wurden und welche nicht (Klickverhalten). Diese Daten werden ausdrücklich nicht an Dritte weiter gegeben, sondern dienen ausschließlich der Verbesserung der Qualität unserer E-Mails an Sie. Sollten Sie mit dieser Datenerhebung und Auswertung nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit mit einer E-Mail an dsb@dtvp.de widersprechen.

Verwendung personenbezogener Daten

Wenn Sie über E-Mail, Fax oder telefonisch mit uns in Verbindung treten, können wir in diesem Rahmen einige persönliche Angaben von Ihnen abfragen. Abgefragt werden jeweils die Daten, die wir benötigen, um Ihre Kontaktanfrage sinnvoll bearbeiten zu können, mindestens jedoch Name und Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse zur Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Darüber hinaus können Sie uns im Rahmen der Kontaktanfrage weitere Daten freiwillig zur Verfügung stellen. Die Daten werden von uns gespeichert und zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage verwendet. Einige Dienste unseres Portals werden in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen angeboten. Um diesen Partnerdienst anbieten zu können, ist es für uns eventuell erforderlich, Ihre persönlichen Daten auch diesen Partnerunternehmen mitzuteilen. Auch in diesem Fall werden die Daten jedoch ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage genutzt und zwar auch durch unseren Partner. Die freiwillige Zurverfügungstellung dieser Daten ist eine Einwilligung in die Nutzung der Daten im vorstehenden Sinne. Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verwendung von Daten wird von uns protokolliert. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Einwilligung der Betroffenen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-DSGVO.

Bestandsdaten

Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten findet sich in Artikel 6 Absatz 1 lit. b EU-DSGVO.

So müssen z.B. zur Abrechnung kostenpflichtiger Dienste Ihr Name und Ihre Anschrift an den Abrechnungsdienstleister weitergegeben werden. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Wir prüfen solche Anfragen – sollte es dazu kommen – sorgfältig im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Mittel und geben Ihre Daten nur dann weiter, wenn sich die rechtliche Verpflichtung für uns als durchgreifend darstellt. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist in diesen Fällen dann gem. Artikel 6 Absatz 1 c) EU-DSGVO die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen des Verantwortlichen, sowie einschlägige Spezialgesetze.

Nutzerabhängige Dienstleistungen

Für einige unserer Dienstleistungen ist eine Verwendung von personenbezogenen Daten notwendig. Dazu gehören:

  • Registrierung mit Nutzerprofil

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder eine Vertragsanbahnung mit dem Betroffenen Artikel 6 Absatz 1 lit. b EU-DSGVO. Darüber hinaus liegt nach Registrierung eine Einwilligung vor. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist dann die Einwilligung der Betroffenen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-DSGVO.

Anlegen eines Benutzer-Profils (Registrierung)

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite zu registrieren und damit ein Benutzer-Profil anzulegen. Wir erheben und verwenden anlässlich Ihrer Registrierung auf unserer Internetseite neben den Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, die nachstehenden Daten, die je nach Verarbeitungszweck als Pflicht- oder freiwillige Angabe gekennzeichnet sind:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Ihren Vornamen und Nachnamen
  • Ihre Anschrift
  • Angaben zur Ihrem Firmennamen bzw. Ihrem Unternehmen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Telefonnummer/Faxnummer

Sie erhalten mit Ihrem Benutzerprofil die Möglichkeit, weitere Teile unserer Webseite zu nutzen und sich für die von Ihnen erworbenen Angebote einzuloggen.

Cookies

Auf unserer Internetseite setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet werden, um bestimmte Angaben (z.B. Merkmale zur Identifizierung) zu speichern.
Nutzen Sie unsere Internetseite anonym, werden unter Verwendung von Cookies statistische Auswertungen zur Nutzung einschließlich der Erfassung neuer und wiederkehrender Besucher vorgenommen. Des Weiteren verwenden wir Cookies, um den Nutzungsumfang kostenloser Inhalte zu messen. Um diesen Nutzungsumfang ermitteln zu können, sendet unsere Internetseite eine sogenannte Unit-ID an Ihren Browser. Hierbei handelt es sich um eine anonyme Kennzahl, die ausschließlich dem Zweck dient, die bereits kostenlos genutzten Inhalte zu erfassen. Nutzen Sie unsere Internetseite unter Verwendung Ihres Benutzerprofils, werden Cookies eingesetzt, um Ihren Browser für die Dauer des Besuchs einschließlich dem Aufruf verschiedener Seite zu identifizieren.
Die Darstellung unserer Internetseite ist auch ohne die Speicherung von Cookies möglich. Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browser deaktivieren oder diesen so einstellen, dass er Sie über die beabsichtigte Speicherung durch eine Internetseite informiert. In diesem Fall entscheiden Sie über die Annahme des Cookies. Für den vollen Funktionsumfang unserer Internetseite ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, die temporären Cookies vollständig zuzulassen. Auch bei einer Deaktivierung von Cookies sendet unsere Internetseite die beschriebene Unit-ID an Ihren Browser, um den Nutzungsumfang kostenloser Inhalte zu messen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO

Für weitere Informationen zum Blockieren von Cookies finden Sie auf den Hilfeseiten Ihres Internetbrowsers. So etwa für den Windows Internet Explorer unter windows.microsoft.com und für Firefox unter support.mozilla.com.

Die personalisierte Werbung von Google können Sie hier aktivieren bzw. deaktivieren:
https://www.google.de/settings/ads/anonymous

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Nutzung von Google-Analytics

Die DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH nutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (nachfolgend "Google-Analytics" genannt). Google Analytics verwendet sogenannte Cookies (kleine Textdateien), die durch einen Server im Internet auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben Google über einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag zum datenschutzkonformen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, die wir als Standard implementiert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivitäten für die Website-Betreiber zusammenzustellen und um ggf. weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen, dabei auch explizit Funktionen für Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen. Auch wird Google diese Information ggf. an Dritte übertragen, sofern dieses gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Diese Nutzung erfolgt jedoch anonymisiert oder pseudonymisiert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der dazu vorgeschriebenen Art und Weise und zu den zuvor benannten Zwecken einverstanden.

Widerspruch: Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link verwenden. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:
http://www.google.com/intl/de/privacypolicy.html#information

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist ein berechtigtes Interesse zur Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Dieses liegt in der Aufrechterhaltung der Funktionalität der Anwendung und in Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung (Erwägungsgrund 47 der DSGVO)

Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Diese Website nutzt Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Deutschland.

Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert.

Wenn Sie keine Analyse durch Newsletter2Go wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Datenanalyse durch Newsletter2Go

Mit Hilfe von Newsletter2Go ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate).

Newsletter2Go ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (“clustern”). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Ausführliche Informationen zum zu den Funktionen von Newsletter2Go entnehmen Sie folgendem Link: https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Newsletter2Go gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go unter: https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz-2/.

Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Externe Links oder Hyperlinks zu Internetseiten anderer Anbieter

Unser Internetangebot enthält externe Links oder Hyperlinks zu Internetseiten anderer Anbieter. Sie sind von eigenen Inhalten der DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen weder von uns noch haben wir Einfluss darauf auf den Inhalt von Internetseiten Dritter.
Bei der Anwahl eines externen Links oder Hyperlinks werden Sie von unserer Website auf die Website des fremden Anbieters weitergeleitet. Wir können in diesem Fall keine Gewährleistung für den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten sowie die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese fremden Anbieter übernehmen. Die diesbezügliche Verantwortung liegt allein bei dem jeweiligen Website-Anbieter.

Sollten wir Kenntnis von dem rechtswidrigen Inhalt der auf unserer Website verfügbaren externen Links oder Hyperlinks erhalten, entfernen wir die betroffenen Links umgehend. Für entsprechende Hinweise wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten dsb(at)dtvp.de

Widerspruch

Sie können der Verwendung Ihrer Daten ohne vorherige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Widerruf

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine gegebenenfalls erteilte Einwilligung jederzeit auch teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Dazu wenden Sie sich am besten per E-Mail an:

DTVP Deutsches Vergabeportal  GmbH
Datenschutzbeauftragter
Alte Jakobstraße 105
D-10969 Berlin

dsb(at)dtvp.de

Sie haben folgende Rechte:

Artikel 13, 14 EU-DSGVO – Informationsrecht

Artikel 15 EU-DSGVO – Auskunftsrecht: Auf Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Die Information erfolgt in Textform. Kontakt siehe unten.

Artikel 16 EU-DSGVO – das Recht auf Berichtigung

Artikel 17 EU-DSGVO – Recht auf Löschung

Artikel 18 EU-DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Artikel 19 EU-DSGVO – Mitteilung

Artikel 20 EU-DSGVO – Recht auf Datenübertragung

Artikel 21 EU-DSGVO – Widerspruch

Artikel 22 EU-DSGVO – Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Artikel 23 EU-DSGVO – Beschränkungen

Artikel 77 EU-DSGVO – Beschwerderecht

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten- und Fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten routinemäßig gelöscht. 

Hinweis:
Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Änderungen und Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Jede Änderung der Datenschutzerklärung wird hier auf dieser Webseite bekannt gegeben und gilt ab dem Veröffentlichungsdatum. Sollte die DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH Ihre Daten für weitergehende Zwecke verwenden wollen, so werden wir Sie dafür um Ihre Erlaubnis bitten. Nur mit Zustimmung ändert sich so der Nutzungszweck dieser Daten.

Diese Datenschutz-Erklärung ist aktuell gültig und datiert vom 25. Mai 2018.

 

Auskunft und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Sie können jederzeit auf Antrag Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie natürlich jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH widerrufen. In diesen Fällen schicken Sie einen Brief oder eine E-Mail an:

DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH
Datenschutzbeauftragter
Alte Jakobstraße 105
D-10969 Berlin
dsb(at)dtvp.de

Definition / Glossar

"Anonymisieren" ist das Verändern personenbezogener Daten derart, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

"Besondere Arten personenbezogener Daten" sind Angaben über die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben.

"Dritter" eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder jede andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die Daten zu verarbeiten.

"Einwilligung der betroffenen Person" ist jede ohne Zwang, für den konkreten Fall, in Kenntnis der Sachlage und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

"Empfänger" ist jede Person oder Stelle, die Daten erhält. Dritter ist jede Person oder Stelle außerhalb der verantwortlichen Stelle. Dritte sind nicht der Betroffene sowie Personen und Stellen, die im Inland, in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum personenbezogene Daten im Auftrag erheben, verarbeiten oder nutzen.

"Erheben" ist das Beschaffen von Daten über den Betroffenen.

"Löschen" das Unkenntlichmachung gespeicherter personenbezogener Daten

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person ("betroffene Person") beziehen; als bestimmbar wird eine Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer und anderen besonderen Merkmalen bestimmt werden kann, die Ausdruck ihrer physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität sind.

"Pseudonymisieren" ist das Ersetzen des Namens und anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen zu dem Zweck, die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren.

"Unternehmen" ist jede natürliche und juristische Person, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, unabhängig von ihrer Rechtsform, einschließlich Personengesellschaften oder Vereinigungen, die regelmäßig einer wirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen;

"Verarbeiten" ist das Speichern, Verändern, Übermitteln, Sperren und Löschen personenbezogener Daten. Im Einzelnen ist, ungeachtet der dabei angewendeten Verfahren:

  1. Speichern das Erfassen, Aufnehmen oder Aufbewahren personenbezogener Daten auf einem Datenträger zum Zweck ihrer weiteren Verarbeitung oder Nutzung
  2. Verändern das inhaltliche Umgestalten gespeicherter personenbezogener Daten,
  3. Übermitteln das Bekanntgeben gespeicherter oder durch Datenverarbeitung gewonnener personenbezogener Daten an einen Dritten in der Weise, dass
    a) die Daten an den Dritten weitergegeben werden oder
    b) der Dritte zur Einsicht oder zum Abruf bereitgehaltene Daten einsieht oder abruft,
  4. Sperren das Kennzeichnen gespeicherter personenbezogener Daten, um ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.


    Stand: 25. Mai 2018

 


 

 

 

Privacy Policy

General information

The company

DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH
Alte Jakobstraße 105
D-10969 Berlin


Tel.: +49 (30) 3743438-0
Fax: +49 (30) 3743438-22
Email: info@dtvp.de

operates this website to provide information and services.

We access your personal information only accordance with the provisions of applicable data protection law. The individual data protection terms are included in a small glossary under ‘Definitions’ at the end of this Privacy Policy. The following regulations inform you about the nature, scope and purpose of our collection, processing and use of personal data. This Privacy Policy applies only to our websites. If you are forwarded to other sites via links on our pages, please inform yourself there about the respective handling of your data.

Your personal data is encrypted as far as possible by digital security systems and protected from damage, destruction or unauthorized access by technical and organizational measures.

Browser data

For technical reasons and to maintain and improve functionality, we collect information transmitted to us automatically by your internet browser. We store this information and, if necessary, transfer it to third parties. Our legitimate interest in processing this data in terms of Article 6 (1) lit. f GDPR is the operational reliability of the website.

These data are:

  • Browser type and version
  • Operating system used
  • Website from which you visit us (referrer URL)
  • Pages you visit
  • Date and time of your access
  • Your internet protocol data (IP address)
  • Transferred amount of data
  • Access status (transfer files, file not found, etc.)

This anonymous data is stored separately from any personal information you may provide and, therefore, does not allow any conclusions to be drawn about a specific individual. They can be evaluated for statistical purposes in order to optimize our website and our offers. After evaluation, this data will be deleted by us and our service providers.

SSL or TLS encryption

This site uses SSL or TLS encryption for security reasons and to protect the transmission of confidential content, such as orders or requests that you send to us as a site operator. An encrypted connection is indicated by the browser’s address bar changing from ‘http://’ to ‘https://’ and the lock icon in your browser bar.

If SSL or TLS encryption is enabled, the data you submit to us can not be read by third parties.

 

Anonymised user profiles

Unless otherwise stated, the use of our website does not require that you provide personal data. Each time a user accesses the web pages listed above and each time a file is retrieved, data is stored in a log file. We use this data to make it technically possible for you to visit our site. We also use this data for statistical purposes to improve our website design and layout. Our use of this data is not related to a specific individual. Our legitimate interest in processing this data in terms of Article 6 (1) lit. f GDPR is the operational reliability and fuctionality of the website.

Specifically, the following data set is stored for each access

  • Name of the retrieved file
  • Date and time of retrieval
  • Amount of data transferred
  • Notification of whether or not the retrieval was successful
  • Description of the type of web browser used
  • Requesting domain
  • Country of origin of the domain

In addition, we use anonymised user profiles to measure the scope of free content; we explain this in the following section.

Analysis of the user behaviour for subscribed, free email services

We strive to make the email information we send as valuable as possible to you as a user. In order to offer tailor-made content and offers that you find really useful, we regularly evaluate the user behavior of our email recipients. This means, for example, whether an email was read at all (opening behavior) as well as which messages and offers were read and which were not (clicking behavior). These data are expressly not given to third parties, but serve only to improve the quality of our emails to you. If you do not agree with this data collection and evaluation, you can object at any time with an email to dsb@dtvp.de.

Use of personal data

If you contact us by email, fax or telephone, we may ask for some personal information from you. In each case, we request the data required to properly process your contact request – at a minimum, the surname and first name, email address and telephone number. The legal basis for this is the legitimate interest for processing in terms of Article 6 (1) lit. f GDPR. In addition, you can voluntarily provide us with additional data as part of the contact request. The data is stored by us and used for the purpose of answering your contact request. Some services of our portal are offered in cooperation with partner companies. In order to provide this affiliate service, we may also need to share your personal information with these affiliates. However, in this case as well, the data will be used exclusively for the purpose of answering your contact request, including through our partner. The voluntary provision of this data is consent to the use of data in the above sense. Your consent to the collection and use of data will be recorded by us. The legal basis of the data processing is the consent the data subject in accordance with Article 6 (1) lit. a EU GDPR.

User data

Your personal data, insofar as these are required for the establishment, design or modification of the contractual relationship (user data), are used exclusively for the execution of the contract. The legal basis for the processing of this data can be found in Article 6 (1) lit. b EU GDPR.

For example, your name and address must be passed to the billing service provider for the billing of paid services. Without your explicit consent or without legal basis, your personal data will not be passed on to third parties outside of the contract.

On the instructions of the competent authorities, we may provide in individual cases information about user data, as far as required for law enforcement purposes, the security of the police authorities of the respective countries, the fulfillment of the statutory duties of the constitutional protection authorities of the federation and the states, the federal intelligence service or the military counter-intelligence service, or the enforcement of intellectual property rights.

We will carefully review such requests – should they occur – within the limits of the means at our disposal and only pass on your data if the legal obligation is conclusive for us. In these instances, the legal basis for the data processing as per Article 6 (1) lit. c EU GDPR is the compliance with a legal obligation as well as relevant special laws.

User-dependent services

Some of our services require the use of personal information. This includes:

  • Registration with user profile

The legal basis for the data processing is a contract with the data subject as per Article 6 (1) lit. c EU GDPR. In addition, the user provides their consent after registration. The legal basis of the data processing is the consent of the data subject in accordance with Article 6 (1) lit. a EU GDPR.

Creating a user profile (registration)

You have the option to register on our website and create a user profile. When registering on our website, we collect and use the following data (in addition to the data automatically transmitted to us by your internet browser), which are identified as compulsory or optional depending on the processing purpose:

  • Date and time of registration
  • Your first name and surname
  • Your address
  • Information about your company name or company
  • Your email address
  • Your telephone number/fax number

Your user profile gives you the opportunity to use other parts of our website and to log in for the offers you have purchased.

Cookies

On our website we use so-called ‘cookies’. These are small text files that are sent from our web server to your computer to store certain information (such as identifying features).
If you use our website anonymously, cookies are used for the statistical evaluation of the use, including the collection of new and returning visitors. Furthermore, we use cookies to measure the scope of use of free content. In order to determine this scope of use, our website sends a so-called unit ID to your browser. This is an anonymous index that is solely for the purpose of capturing content that is already being used for free. If you use our website using your user profile, cookies will be used to identify your browser for the duration of the visit, including the access to various pages.
The display of our website is possible without the storage of cookies. You can deactivate the storage of cookies in the settings of your browser or set it to inform you about the intended storage through a website. In this case, you decide to accept the cookie. For technical reasons, however, full functionality of our website requires that you approve the temporary cookies completely. Even if cookies are deactivated, our website sends the described unit ID to your browser in order to measure the scope of use of free content.

The legal basis for processing is Article 6 (1) lit. f GDPR.

For more information about blocking cookies, see the help pages for your internet browser. For example, for Windows Internet Explorer at windows.microsoft.com and for Firefox at support.mozilla.com.

You can activate or deactivate Google’s personalized advertising here:
https://www.google.de/settings/ads/anonymous
 

Contact form

If you send us inquiries via the contact form, your details from the inquiry form, including the contact details you provided there, will be stored in order to process the request and in case of follow-up questions. We will not share this information without your consent.

The processing of the data entered into the contact form takes place exclusively on the basis of your consent (Art. 6 [1] lit. a GDPR). You can revoke this consent at any time. An informal message by email to us is sufficient. The legality of the data processing operations carried out until the revocation remains unaffected by the revocation.

The data entered by you in the contact form remains with us until you ask us to delete it, revoke your consent to the storage or the purpose for the data storage no longer applies (e.g. after completion of your request). Mandatory statutory provisions remain unaffected, particularly retention periods.

 

Use of Google Analytics

DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH uses Google Analytics, a web analytics service provided by Google Inc. (hereinafter referred to as ‘Google Analytics’). Google Analytics uses so-called cookies (small text files), which are stored by a server on the Internet on your computer and allow an analysis of your use of our website. The information generated by the cookie about your use of this website is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there. The submitted IP address will not be merged with other data provided by Google. We have committed Google to a data-processing contract for the privacy of your data. However, if IP anonymization is enabled on this website, which we have implemented as a standard, Google will truncate your IP address beforehand within member states of the European Union or other parties to the Agreement on the European Economic Area.

Please note that on this website Google Analytics has been extended by the code ‘anonymizeIp’ in order to ensure the anonymous collection of IP addresses (so-called IP masking).

On behalf of the operator of this website, Google will use this information to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity for website operators and, if necessary, to provide additional services related to website activity and internet usage, including explicit functions for Google Analytics demographics and interest reports. Google may also transfer this information to third parties if required by law or if third parties process this data on behalf of Google. However, this use is anonymous or pseudonymised. You can prevent the storage of cookies by a corresponding setting of your browser software; however, we point out that in this case you may not be able to use all the functions of this website in full. By using our website, you consent to the processing of data about you by Google in the manner and for the purposes set out above.

Objection: You can prevent the transfer of the data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) to Google as well as the processing of this data by Google at any time with effect for the future, by downloading and installing the browser plugin available under the following link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
You can prevent the collection by Google Analytics by using the following link. An opt-out cookie will be set which prevents the future collection of your data when visiting this website: Disable Google Analytics

Google’s Privacy Policy is available at:
http://www.google.com/intl/de/privacypolicy.html#information

The legal basis of the data processing is a legitimate interest in the processing according to Article 6 (1) lit. f GDPR. This interest lies in the maintenance of the functionality of the application and in the processing of personal data for the purpose of direct marketing (Recital 47 of the GDPR).

Newsletter

Newsletter data

If you wish to receive the newsletter offered on the website, we require an email address from you, as well as information that allows us to verify that you are the owner of the provided email address and that you agree to receive the newsletter. Further data are not collected or only on a voluntary basis. We use this data exclusively for the delivery of the requested information and do not pass it on to third parties.

The processing of the data entered into the newsletter registration form takes place exclusively on the basis of your consent (Art. 6 [1] lit. a GDPR). You can revoke your consent to the storage of data, the email address and its use for the delivery of the newsletter at any time, for example via the ‘unsubscribe’ link in the newsletter. The legality of the already completed data processing operations remains unaffected by the revocation.

The data deposited with us for the purpose of obtaining the newsletter will be stored by us as of your subscription and deleted after cancellation of the newsletter. Data stored for other purposes with us (e.g. email addresses for the members’ area) remain unaffected.

This website uses Newsletter2Go for sending newsletters. The provider is the Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Germany.

Newsletter2Go is a service which, among other things, organises and analyses the delivery or newsletters. The data entered by you for the purpose of newsletter subscription will be stored on the servers of Newsletter2Go in Germany.

If you do not want an analysis by Newsletter2Go, you must unsubscribe from the newsletter. We provide a corresponding link for this in each newsletter message. You can also unsubscribe from the newsletter directly on the website.

Data analysis by Newsletter2Go

With the help of Newsletter2Go we are able to analyze our newsletter campaigns. For example, we can see if a newsletter message has been opened and which links have been clicked. In this way we can determine, among other things, which links were clicked more often.

In addition, we can see if certain predefined actions have been performed after opening/clicking (conversion rate).

Newsletter2Go also allows us to subdivide the newsletter recipients into different categories (‘clusters’). For example, the newsletter recipients can be subdivided according to age, gender or place of residence. In this way, the newsletters can be better adapted to the respective target groups.

Detailed information about the features of Newsletter2Go can be found here: https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/.

Legal basis

The processing of the data takes place on the basis of your consent (Art. 6 [1] lit. a GDPR). You can revoke this consent at any time. The legality of the already completed data processing operations remains unaffected by the revocation.

Storage time

The data stored with us for the purpose of obtaining the newsletter will be saved by us as of your subscription to the newsletter until your cancellation and will be deleted from our servers as well as from the servers of Newsletter2Go after cancellation of the newsletter. Data stored for other purposes with us (e.g. email addresses for the members’ area) remain unaffected.

For more information, see the Privacy Policy of Newsletter2Go at: https://www.newsletter2go.

Plugins and tools

YouTube

Our website uses plugins from the YouTube page, which is run by Google. The site operator is YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

If you visit any of our YouTube plug-in-enabled sites, you will be connected to the servers of YouTube. The site tells the YouTube server which of our pages you’ve visited.

If you are logged in to your YouTube account, YouTube will allow you to associate your browsing behaviour directly with your personal profile. You can prevent this by logging out of your YouTube account.

The use of YouTube is in the interest of an attractive presentation of our online offers. This constitutes a legitimate interest within the meaning of Art. 6 (1) lit. f GDPR.

For more information about the use of user data, please refer to the YouTube Privacy Policy at: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google web fonts

This site uses so-called web fonts provided by Google for the uniform representation of fonts. When you access a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache to correctly display texts and fonts.

To do this, the browser you use must connect to Google’s servers. As a result, Google learns that our website has been accessed via your IP address. The use of Google web fonts is in the interest of a consistent and attractive presentation of our online services. This constitutes a legitimate interest within the meaning of Art. 6 (1) lit. f GDPR.

If your browser does not support web fonts, a default font will be used by your computer.

More information about Google Web Fonts is available at https://developers.google.com/fonts/faq and in Google’s Privacy Policy: https://www.google.com/policies/privacy/.

External links or hyperlinks to websites of other providers

Our website contains external links or hyperlinks to websites of other providers. They are to be distinguished from own contents of the DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH. This foreign content is neither from us nor do we have influence on the content of third party websites.
When selecting an external link or hyperlink, you will be redirected from our website to the website of the third-party provider. In this case, we cannot guarantee the confidentiality of your data or the compliance with the data protection regulations by these third-party providers. The respective responsibility lies solely with the respective website provider.

Should we become aware of the illegal content of the external links or hyperlinks available on our website, we will remove the affected links immediately. For relevant information, please contact the Data Protection Officer dsb(at)dtvp.de.

Objection:

You may object to the use of your data without prior consent at any time with future effect.

Revocation

You can revoke any consent given at any time and with effect for the future. The best way to do this is by email:

DTVP Deutsches Vergabeportal  GmbH
Datenschutzbeauftragter
Alte Jakobstraße 105
D-10969 Berlin

dsb(at)dtvp.de

You have the following rights:

Articles 13, 14 EU GDPR – Right to information

Article 15 EU GDPR – Right to information: On request, we will gladly inform you about the data stored about you. The information is in text form. See below.

Article 16 EU GDPR – Right to rectification

Article 17 EU GDPR – Right to erasure

Article 18 EU GDPR – Right to restriction of processing

Article 19 EU GDPR – Notification

Article 20 EU GDPR – Right to data portability

Article 21 EU GDPR – Right to object

Article 22 EU GDPR – Automated individual decision-making, including profiling

Article 23 EU GDPR – Restrictions

Article 77 EU GDPR – Right to lodge a complaint

The law stipulates a variety of retention obligation and deadlines. After these deadlines, the data will be routinely deleted.

Note: We endeavour to store your personal data by taking all technical and organizational possibilities so that they are not accessible to third parties. When communicating by email, we can not guarantee complete data security, so we recommend that you send confidential information by post.

Changes and validity of this Privacy Policy

Any change to the Privacy Policy will be posted here on this site and will apply from the date of publication. If DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH wants to use your data for further purposes, we will ask for your permission. The purpose of use of this data only changes if you provide this consent.

This Privacy Policy is currently valid and dated May 25, 2018.

 

Data Protection Officer – information and contact

At any time upon request, you can obtain information about the personal data we hold about you. You have the right to correct incorrect personal data. In addition, you can revoke your consent to the collection and storage of your personal data by DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH at any time. In these cases, send a letter or an email to:

DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH
Datenschutzbeauftragter
Alte Jakobstraße 105
D-10969 Berlin
dsb(at)dtvp.de

Definition / glossary

‘Anonymise’ is the modification of personal data in such a way that the details of personal or factual circumstances can no longer be assigned specific or identifiable natural person, or only with a disproportionate amount of time, costs and labour.

‘Particular types of personal data’ include information about racial and ethnic origin, political opinions, religious or philosophical beliefs, trade union membership, health or sexual life.

‘Third party’ means a natural or legal person, public authority, institution or any other body other than the data subject, the controller, the processor and the persons authorized under the direct responsibility of the controller or processor to process the data.

‘The consent of the data subject’ means any expression without coercion in the form of a statement or other clear act by which the data subject indicates that they agree with the processing the personal information.

‘Recipient’ is any person or entity that receives data. The third party is any person or organisation outside the responsible body. Third parties are not the data subject or the persons and entities who collect, process or use personal data in Switzerland, in another Member State of the European Union or in another Contracting State to the Agreement on the European Economic Area.

‘Collection’ is the acquisition of data about the person concerned.

‘Erasure’ is the deletion of stored personal data.

‘Personal information’ means any information relating to a particular or identifiable natural person (‘data subject’); a person who can be determined directly or indirectly, in particular by association with an identifier such as a name, with an identification number and other special features, is the determinable person, the expression of his physical, physiological, genetic, psychological, economic, cultural or social identity are.

‘Pseudonymising’ is the replacement of the name and other identification features with a mark for the purpose of excluding or substantially complicating the determination of the person concerned.

‘Company’ means any natural or legal person who carries on an economic activity, whatever its legal form, including partnerships or associations regularly engaged in economic activity.

‘Processing’ is the storage, modification, transmission, blocking and deletion of personal data. Specifically, regardless of the methods used:

  1. Collecting: recording or storage of personal data on a data carrier for the purpose of their further processing or use,
  2. Changing: transforming the content of stored personal data,
  3. Transferring: the disclosure of stored or computer-generated personal data to a third party in such a way that
    a) the data is disclosed to the third party; or
    b) the third party views or retrieves the data made available for review or access,
  4. Disabling: the tagging of stored personal information in order to limit its further processing or use.


    As of: 25 May 2018