Direkt zum Inhalt

Einführung der UVgO - Regionalforum Schleswig-Holstein

Auf Bundesebene, aber auch in einigen Bundesländern, hat die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) die VOL/A bereits abgelöst, in anderen Bundesländern steht die Einführung der UVgO unmittelbar bevor.  So ist auch in Schleswig-Holstein die Umsetzung der UVgO vorgesehen.

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe bietet das Deutsche Vergabeportal (DTVP) Vergabepraktikern einen Überblick über die geplanten und bestehenden landesrechtlichen Besonderheiten, die mit der Einführung der Unterschwellenverordnung in Schleswig-Holstein einhergehen. Den Teilnehmern werden grundlegende Kenntnisse der nationalen Vergabeverfahren gemäß Unterschwellenvergabeordnung vermittelt.

Die Vorträge bieten einen kompakten Überblick über die wichtigsten Aspekte für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die E-Vergabe sowie bestehenden landesrechtlichen Besonderheiten der Unterschwellenvergabeordnung:

  • Vergaberecht: Rechtsvortrag „Die UVgO und bestehende landesrechtliche Besonderheiten in Schleswig-Holstein“ von Prof. Dr. Christian Wagner
  • Best-Practice: Erfahrungsbericht „Einführung der E-Vergabe" von Herr Wolfgang Busch, VÖB-Service GmbH
  • Vorstellung der E-Vergabe im Einsatz: Durchführung eines Vergabeverfahrens nach UVgO am Beispiel von DTVP

Für die Kunden des Deutschen Vergabeportals ist die Teilnahme mit bis zu zwei Teilnehmern kostenlos.

Das Programm sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie HIER.

Bild Regionalforum Schleswig-Holstein

Datum: Donnerstag, 30. August 2018

Cookie-Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten und unsere Plattform für Sie zu verbessern. In den Einstellungen können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Weitere Infos sowie die Möglichkeit, Ihre Auswahl jederzeit zu ändern und erteilte Einwilligungen zu widerrufen, finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit einem Klick auf Alle akzeptieren akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Einstellungen

Mit einem Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Zurück
Cookie-ID: