Direkt zum Inhalt

DTVP-Regionalforum Sachsen am 02.09.2020 in Dresden

DTVP-Regionalforen für Vergabestellen in Dresden, Erfurt, Würzburg, München und Karlsruhe

Die E-Vergabe gehört in vielen Organisationen im Freistaat Sachsen bereits zum Tagesgeschäft. Aktuelle Rechtsprechung im Vergaberecht sowie zahlreiche praxisrelevante Beschlüsse von Nachprüfungsinstanzen zeigen die gegebene Vielfalt und Komplexität des Themas.

Aus diesem Anlass setzt das Deutsche Vergabeportal für Vergabepraktiker die bundesweite Veranstaltungsreihe rund um das Thema E-Vergabe fort. Die Vorträge bieten einen kompakten Überblick über die wichtigsten Aspekte für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die E-Vergabe:

  • Vergaberecht: Rechtsvortrag eines Fachanwalts über die aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Vergaberecht und E-Vergabe
     
  • Best-Practice: Erfahrungsbericht einer Vergabestelle aus Ihrem Bundesland über die Einführung der E-Vergabe sowie
     
  • Vorstellung der E-Vergabe im Einsatz mit dem Deutschen Vergabeportal (Durchführung eines Vergabeverfahrens im System).

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Öffentlichen Vergabestellen sind die Veranstaltungen des Deutschen Vergabeportals eine empfehlenswerte Möglichkeit, sowohl von Experten über die E-Vergabe informiert zu werden als auch im Rahmen des Erfahrungsaustausches wertvolle Praxistipps zur Einführung der E-Vergabe zu erhalten.

Auf Grund landesspezifischer Verschiedenheiten bietet DTVP das Deutsche Vergabeportal die Regionalforen für Vergabestellen an verschiedenen Terminen an. Das Ganztagesseminar ist von einem hohen Praxisbezug aller Vorträge geprägt.
Die Teilnehmer haben die Möglichkeit sich intensiv mit den Experten über Beispiele und Probleme ihres Vergabealltags auszutauschen.

Das DTVP-Regionalforum kostet pro Teilnehmer 89,-€ zzgl. MwSt.

Für DTVP-Kunden ist die Anmeldung für einen Teilnehmer pro Vergabestelle kostenlos.

Für die folgenden Termine können Sie sich über das Anmeldeformular anmelden:

02.09.2020 in Dresden - Dorint Hotel

23.09.2020 in Würzburg - Maritim Hotel

07.10.2020 in Karlsruhe - Leonardo Hotel

08.10.2020 in München - Novotel München City

03.11.2020 in Erfurt - Best Western Plus Hotel Excelsior

 

Stornierung
Eine Stornierung ist kostenfrei bis 10 Wochentage vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe erhoben. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich benannt werden. Wir behalten uns Terminabsagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Fall erhalten Sie die bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

ab 08:30 Uhr - Akkreditierung

09:30 - 09:45 Uhr - Begrüßung

09:45 - 11:00 Uhr - Vergaberecht: Rechtsvortrag "Die E-Vergabe und bestehende landesrechtliche Besonderheiten in Sachsen",

                                 Prof. Dr. Christian-David Wagner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht, Wagner Rechtsanwälte, Leipzig

11:00 - 11:15 Uhr - Kaffeepause

11:15 - 12:30 Uhr - Best Practice: Erfahrungsbericht "Einführung der E-Vergabe",

                                 Sören Rabe, Rechtsanwalt, Geschäftsbereichsleiter Zentrale Vergabestelle AOK PLUS und                             
                                 Knut Kirsten, Fachbereichsleiter Bildung, Soziales und Sport, Stadtverwaltung Auerbach/Vogtl.

12:30 - 13:30 Uhr - Mittag & Networking

13:30 - 15:00 Uhr - E-Vergabe im Einsatz: "Durchführung eines Vergabeverfahrens am Beispiel von DTVP",

                                 Lucas Spänhoff, DTVP

15:00 - 15:15 Uhr - Kaffeepause

15:15 - 16:00 Uhr - Offene Fragerunde / Diskussion

ab ca. 16:00 Uhr - Veranstaltungsende

Über den Anmelde-Button können Sie zwischen allen Terminen 2020 auswählen.

Zur Anmeldung