Das Deutsche Vergabeportal bietet neben einer zuverlässigen E-Vergabeplattform gemeinsam mit ausgewiesenen Vergabepraktikern auch Fortbildungsmöglichkeiten rund um das Vergaberecht sowie die E-Vergabe für Vergabestellen und Unternehmen, die sich auf öffentliche Aufträge bewerben möchten. Die Termine sind auf unterschiedliche Bedürfnisse der beiden Zielgruppen angepasst und reichen von den 90-minütigen kostenfreien Online-Seminaren bis hin zu ganztägigen Präsenzveranstaltungen in den jeweiligen Bundesländern. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Überblick über die anstehenden Termine verschaffen.

Veranstaltungen für Vergabestellen

DTVP-Regionalforen rund um die Reform der UVgO und zur E-Vergabe

Nach einer erfolgreichen Veranstaltungsreihe in 2018 setzt DTVP aufgrund zahlreicher Anfragen seine Regionalforen rund um das Thema Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) und E-Vergabe für Vergabestellen weiter fort. Die UVgO regelt den Unterschwellenbereich für den Bereich der Liefer- und Dienstleistungen umfassend neu und löst damit die VOL/A ab. Strukturell haben sich hier zahlreiche Neuerungen ergeben. Hinzu kommt, dass die UVgO auch auf solche Ausschreibungen Anwendung findet, die bei Überschreiten der EU-Schwellenwerte ansonsten der SektVO oder der VSVgV unterfallen würden.

Das Deutsche Vergabeportal bietet an deutschlandweiten Terminen einen Überblick über die geplanten und bestehenden landesrechtlichen Besonderheiten, die mit der Einführung der UVgO einhergehen und gibt das nötige Handwerkszeug zur rechtssicheren Anwendung im Rahmen der elektronischen Vergabe. Begleitet werden die Veranstaltungen mit einem Rechtsvortrag von Herrn Prof. Dr. Christian-David Wagner, Fachanwalt für Vergaberecht aus Leipzig. Es wird ein Vergabeverfahren nach UVgO am Beispiel von DTVP durchgeführt. Zudem berichtet eine Vergabestelle aus dem jeweiligen Bundesland über ihre Erfahrungen bei der Einführung der E-Vergabe in der eigenen Organisation. Die Vorträge bieten einen kompakten Überblick über die wichtigsten Aspekte für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die E-Vergabe sowie bestehenden landesrechtlichen Besonderheiten der UVgO.

Schwerpunkte sind in 2019 die Bundesländer Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Berlin, Schleswig-Holstein und erneut Baden-Württemberg. 

Die Termine finden Sie unter https://www.dtvp.de/Regionalforum-UVgO

Online-Seminare

Das Deutsche Vergabeportal (DTVP) bietet einen einfachen und kostengünstigen Einstieg in die E-Vergabe: schulungsfrei nutzbar, ohne Installationen oder Einführungsprojekte. Im Rahmen der 90-minütigen Online-Präsentationen werden den Teilnehmern grundlegende Kenntnisse zur Durchführung eines Vergabeverfahrens mit DTVP vermittelt. Dies umfasst u.a. die Erstellung der Bekanntmachung, das Hochladen und Bereitstellen der Vergabeunterlagen, die Abwicklung der Bieterkommunikation und die Angebotsöffnung. Im Rahmen der kostenfreien Webinare stellen wir Ihnen die Funktionen und Möglichkeiten für Ihre Vergabestelle vor.

Die Termine sowie Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Veranstaltungen für Bieter

Praktikerseminare für Unternehmen

Seit nunmehr fünf Jahren führt DTVP regelmäßig Praktikerseminare für Unternehmen durch. Über 600 Teilnehmer wurden bis dato im Vergaberecht und in der Anwendung der Vergabeplattform geschult.
Im Rahmen eines Rechtsvortrages von Hrn. Prof. Dr. Wagner, Fachanwalt für Vergaberecht, werden Unternehmen die Rechte und Pflichten für Bieter, aber auch die vergaberechtlichen Rahmenbedingungen bei der Nutzung der E-Vergabe aufgezeigt. Die zielgerichtete Anwendung für Bieter ist der zweite große Bestandteil des Seminars: vom Datenschutz über das Anlegen von Suchprofilen und der Suche nach passenden Aufträgen bis hin zur eigentlichen Angebotsabgabe wird den Bietern ein umfassender Einblick ermöglicht.
Wir setzen diese Reihe am Standort Köln weiter fort, zudem findet am 03.12.2019 in Stuttgart eine Sonderveranstaltung statt.

Weitere Termine finden Sie unter https://www.dtvp.de/Praktikerseminare

Bieterveranstaltungen

Zusätzlich bieten wir interessierten Vergabestellen Unterstützung bei der Durchführung von Bieterveranstaltungen an. Die Nachfragen von Vergabestellen zeigen häufig den Bedarf, die regional umliegenden Unternehmen über die Einführung der E-Vergabe und im Umgang mit zahlreichen E-Vergabeplattformen zu informieren. Bei DTVP sind die System-Schulungen grundsätzlich nicht notwendig, da das Portal intuitiv und ohne Schulungsaufwand nutzbar ist. Allerdings stellt die grundlegende Umstellung von Papier auf das Medium Internet sowie Recherche nach passenden Aufträgen einige Bieter noch vor Herausforderungen.
In Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Vergabestellen findet die Planung statt und die Bieterveranstaltungen werden gemeinsam mit DTVP durchgeführt. Diese sind in der Regel für zwei Stunden angesetzt und geben ausreichend Spielraum für die Anliegen aller Beteiligten.
Sollten Sie dazu Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an oder senden Sie eine E-Mail an bieter@dtvp.de.

Hinzu kommen noch weitere umfangreiche Schulungsmöglichkeiten rund um das Vergaberecht und die Beschaffung der beiden Mutterkonzerne Bundesanzeiger Verlag (https://www.bundesanzeiger-verlag.de/vergabe/) und der cosinex (https://www.cosinex.de/service-und-support/cosinex-akademie/).

Bildquelle: © istockphoto.de

Date: Montag, September 2, 2019