"Unser Antrieb: Ihre Perspektive. Digitalisierung gemeinsam gestalten" -
unter diesem Motto fand am 25. und 26. April 2017 die 24. Informationstagung der IHK-GfI im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund statt.
Auf der Tagung präsentierte sich die Vergabestelle der IHK-GfI gemeinsam mit ihrem Vergabeplattformpartner, der DTVP GmbH. Die zentrale Vergabeplattform, online erreichbar unter vergabe.ihk.de, besteht bereits seit gut einem Jahr und wird seitdem erfolgreich von der IHK-GfI und einer Vielzahl weiterer IHKs genutzt.

Rund 200 Entscheider und Anwender der insgesamt 79 Industrie- und Handelskammern in Deutschland informierten sich an beiden Tagen über aktuelle Strategien und Projekte der Digitalisierung in den IHKs.
Die IHKs sind Einrichtungen der Wirtschaft für die Wirtschaft und haben als eigenverantwortliche öffentlich-rechtliche Körperschaften u.a. die Aufgabe, das Gesamtinteresse der ihnen zugeordneten Gewerbetreibenden wahrzunehmen, für die Förderung der gewerblichen Wirtschaft zu wirken und dabei die wirtschaftlichen Interessen einzelner Gewerbezweige und Betriebe ausgleichend zu berücksichtigen.
Als einer der Marktführer im Segment E-Vergabeplattformen hatte  DTVP die Plattform pünktlich vor Inkrafttreten des novellierten Vergaberechts am 1. April 2016 für die IHKs bereitgestellt.

Die neue E-Vergabeplattform wurde an das Deutsche Vergabeportal (DTVP) angebunden, und kann so die Mehrwerte einer eigenen Lösung für die IHKs mit den umfänglichen Vorteilen einer zentralen Instanz verbinden.
„Die gemeinsame Präsentation auf unserer Informationstagung war eine gute Gelegenheit, um die Erfolge und Potentiale der E-Vergabeplattform einem größeren Fachpublikum der IHKs vorzustellen!“ so Christian Terfrüchte, Leiter der Vergabestelle der IHK-GfI.


Über die IHK GfI:
Die IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH (IHK-GfI) mit Sitz am Dortmunder Phoenix-See ist der gemeinsame IT-Dienstleister der 79 Industrie- und Handelskammern in Deutschland, des Deutschen Industrie- und Handelskammertags in Berlin und Brüssel sowie der in mehr als 70 Ländern der Welt vertretenen Auslandshandelskammern und Delegationen der Deutschen Wirtschaft. Als Geschäftsprozesslösungshaus umfasst das Angebot der IHK-GfI das gesamte IT-Servicespektrum. Ziel sämtlicher Services der IHK-GfI ist der gemeinsame Erfolg der IHK-Organisation im In- und Ausland für ihre Mitgliedsunternehmen. Die IHK-GfI bietet innovative und wirtschaftliche IT-Leistungen für über 8.500 Nutzer.

Date: Dienstag, Juni 13, 2017