Direkt zum Inhalt

Häufigste Fragen (F.A.Q.)

Von Vergabestellen

Häufige Fragen zum Deutschen Vergabeportal DTVP von Vergabestellen

 

Welche Leistungen sind in dem Monatsbeitrag enthalten?
  • Unbegrenzte Anzahl an Vergabeverfahren
  • Schnittstellen und Weiterleitungsmöglichkeiten (TED, bund.de, Vergabestatistik, eigene Homepage, etc.)
  • Vergaberechtliche Änderungen bzw. Updates und neue Funktionen sind inkludiert
  • Kostenfreier Service und Support sowie Unterstützung durch die Produktberatung
Ist die Teilnahme an meinen Ausschreibungen für die Bieter kostenfrei?

Ja, die Teilnahme an Vergabeverfahren und Abgabe eines Angebotes ist für die Unternehmen vollständig kostenfrei. Es werden lediglich optionale Mehrwertdienste, wie z.B. ein Benachrichtigungsdienst kostenpflichtig angeboten.

Ist es möglich das Deutsche Vergabeportal DTVP unverbindlich zu testen?

Ja, über einen kostenfreien vierwöchigen Testzugang können Sie sich gerne selbst von den Funktionen und der Handhabung des Deutschen Vergabeportals überzeugen.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen die Lösung gerne in einer Online-Präsentation vor und gehen ein Beispielverfahren mit Ihnen durch. Hier können Sie direkt einen individuellen Termin vereinbaren.

 

Wie lerne ich den Umgang mit dem Deutschen Vergabeportal?

Das Deutsche Vergabeportal ist so intuitiv aufgebaut, dass es von jedem Nutzer ohne gesonderte Schulung sofort genutzt werden kann. 

Nichtsdestotrotz bieten wir zahlreiche Schulungsmöglichkeiten für Kunden und Interessenten an:

1. Webinare und Seminare für spezifische Themen und Regionen.

2. Eine kostenlose Demo-Version, mit der Sie unverbindlich und sicher alle Funktionen des Deutschen Vergabeportals ausprobieren können.

3. Produktivtest mit unseren Produktberatern: Hierbei begleiten wir Sie bei Ihrer ersten Ausschreibung und beantworten technische Fragen zum System. Kontaktieren Sie uns:  vergabestellen@dtvp.de

Welche Leistungen kann ich ausschreiben?

Verfahren im Rahmen der VgV, UVgO, VOL/A, VOB/A, SektVO, VSVgV, Sonstige.

Können Vergabeakten auch vollelektronisch abgebildet werden?

Optional kann ergänzend zum Deutschen Vergabeportal auch ein Vergabemanagementsystem eingesetzt werden, dass u.a. die Vergabeakte elektronisch führt und darüber hinaus die internen Vergabeprozesse unterstützt.
Bei Interesse an den zusätzlichen Möglichkeiten eines Vergabemanagementsystems können Sie uns gerne kontaktieren, oder ein entsprechendes Einführungswebinar besuchen.

Ist eine Einbindung der auf Ihrer Plattform durchgeführten Ausschreibungen auf meiner Homepage möglich?

Ja, über den kostenfreien Tender-Integration-Service (TIS) können Ihre Ausschreibungen automatisch auch auf Ihrer eigenen Homepage eingebunden werden. Die Einbindung ist auch nachträglich jederzeit möglich.  

Besteht die Möglichkeit Externe (Architekten, Planungsbüros, Anwälte etc.) in das System mit einzubinden?

Ja, dies ist ohne Aufpreis im Rahmen Ihres Benutzerkontingents möglich.

Muss ich einen externen Benutzer löschen, um einen neuen externen Benutzer anzulegen?

Nein, einzelne Nutzer können temporär deaktiviert werden, sodass die frei gewordene Lizenz an andere Nutzer vergeben werden kann.

Wo wird meine Vergabe veröffentlicht?
  1. Auf dem Deutschen Vergabeportal (www.dtvp.de)
  2. Ggf. auf dem spezifischen Landesportal Ihres Bundeslandes
  3. Auf Wunsch kostenfrei auf bund.de
  4. Bei EU-weiten Verfahren auf TED (Amt für Veröffentlichungen der EU)
  5. Auf Wunsch kostenfrei auf Ihrer eigenen Webseite
  6. Ggf. auf weiteren Veröffentlichungsportalen über diverse Weiterleitungsmöglichkeiten
Gibt es eine Beschränkung der Lose innerhalb einer Vergabe?

Nein, es können beliebig viele Lose angelegt werden.

Können EU-weite Verfahren mit DTVP rechtssicher durchgeführt werden?

Ja, Sie können EU-weite Vergabeverfahren über das Deutsche Vergabeportal anlegen und über eine Schnittstelle an das Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union übermitteln. Plausibilitäts- und Vollständigkeitskontrollen helfen Ihnen dabei, Fehler zu vermeiden und ermöglichen die einfache und vergaberechtskonforme Durchführung Ihrer Verfahren.  

Kann ich bei einer Ausschreibung bestimmte Firmen zu einer Angebotsabgabe einladen?

Ja, als Auftraggeber haben Sie die Möglichkeit, auf die Bewerberdatenbank des Deutschen Vergabeportals zuzugreifen, um Unternehmen gezielt für Ihre Ausschreibungen über das System anzusprechen. Darüber hinaus ist auch die Einladung von Bietern möglich, die noch nicht in unserer Datenbank hinterlegt sind.

Wie kann ich als Auftraggeber die elektronische Vergabe bei mir einführen?

Das Deutsche Vergabeportal ist eine rein webbasierte Lösung, die ohne zusätzliche Software und ohne Vorlaufzeiten genutzt werden kann. Dadurch ermöglichen wir Auftraggebern den schnellen und unkomplizierten Ein- bzw. Umstieg auf die E-Vergabe mit DTVP. Um Ihre Mitarbeiter dabei zu unterstützen, das System kennenzulernen, stehen Ihnen verschiedene Schulungsmöglichkeiten zur Verfügung:

1. Webinare und Seminare für spezifische Themen und Regionen.

2. Eine kostenlose Demo-Version, mit der Sie unverbindlich und sicher alle Funktionen des Deutschen Vergabeportals ausprobieren können.

3. Produktivtest mit unseren Produktberatern: Hierbei begleiten wir Sie bei der Einrichtung des Mandanten und der Erstellung Ihrer ersten Ausschreibung und beantworten technische Fragen zum System. Kontaktieren Sie uns: vergabestellen@dtvp.de

Wann erfolgt die Veröffentlichung meiner Ausschreibungen im Deutschen Vergabeportal?

Sofern Sie als Auftraggeber keine terminierte Veröffentlichung wünschen, erfolgt die Veröffentlichung sofort mit Ihrer Freigabe.

Wie trete ich mit Bietern in Kontakt?

Im Rahmen jeder Ausschreibung gibt es einen Kommunikationsbereich, über den alle eingehenden und ausgehenden Nachrichten mit Bietern und Bewerbern gesteuert und automatisch dokumentiert werden.

Wie kann ich meine Edition ändern?

Ein Wechsel der Edition ist jederzeit möglich. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür unter vergabestellen@dtvp.de.

Wie kann ich meine Edition kündigen?

Sie können Ihre Edition jederzeit schriftlich (z.B. via E-Mail an vergabestellen@dtvp.de) mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen.

Wie und wo kann ich meine abweichende Rechnungsanschrift einstellen?

Diese Möglichkeit haben Sie bei der Buchung oder nachträglich via E-Mail an vergabestellen@dtvp.de

Haben Sie weitere Fragen zu Ihrem Vertrag, der Laufzeit, Ihrer Rechnung?

PRODUKTBERATUNG VERGABESTELLEN

030 / 37 43 43 - 810

030 / 37 43 43 - 822

vergabestellen@dtvp.de

Lucas Spänhoff, Produktberater für Vergabestellen beim Deutschen Vergabeportal

Lucas Spänhoff, Ihr Produktberater für Vergabestellen

Von Unternehmen

Häufige Fragen zum Deutschen Vergabeportal DTVP von Bietern

 

Wie kann ich die Edition wechseln um Suchprofile anzulegen und den E-Mail-Benachrichtigungsdienst zu nutzen?

Nach dem LogIn wählen Sie auf der linken Seite im Menü VERWALTUNG den Unterpunkt EDITION aus.
Hier sehen Sie Ihre derzeit genutzte Edition.
Jetzt wählen Sie zwischen Professional- oder Enterprise-Edition und folgen den kurzen Anweisungen.

Nach wenigen Schritten können Sie dann die individuellen Suchprofile einrichten und erhalten automatisch den zugehörigen E-Mail-Benachrichtigungsdienst.

Wie richte ich ein passendes Suchprofil ein?

Um interessante und passende Aufträge für Ihr Unternehmen automatisch zu finden, ist es notwendig Suchprofile einzurichten. Der E-Mail-Benachrichtigungsdienst ist nach dem Anlegen jedes Suchprofils automatisch aktiviert. Sie können diesen aber auch jederzeit deaktivieren.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden und in unserem Video.

Kann ich das Portal kostenlos testen?

Die Basic-Edition ist dauerhaft kostenfrei.
Wenn Sie sich für die Professional- oder Enterprise-Edition entschieden haben, haben Sie ab dem Zeitpunkt der Neuregistrierung  oder dem Upgrade der Edition immer eine kostenlose 30-tägige Testphase, um alle Funktionalitäten des Portals testen zu können. Wenn Sie von DTVP überzeugt sind, brauchen Sie nichts weiter zu tun, Sie erhalten nach Ablauf des Testzeitraums eine Rechnung.
Sollten Sie DTVP nicht weiter nutzen wollen, reicht eine schriftliche Kündigung per E-Mail, Post oder Fax.

Welche Bekanntmachungen findet man auf dem Deutschen Vergabeportal?

Auf DTVP können Sie tagesaktuell nach mehreren tausend bundesweiten, regionalen und EU-weiten Aufträgen recherchieren. Dabei finden Sie unterschiedlichste Aufträge aus den Bundesländern sowie alle Ausschreibungen oberhalb der EU-Schwellenwerte.

Welche Informationen bietet DTVP den Unternehmen?

Ob bei einem Vergabeverfahren nur eine Bekanntmachung erfolgt oder auch Vergabeunterlagen elektronisch bereitstehen, die Möglichkeit für Bieterfragen besteht oder elektronische Angebote zugelassen sind, hängt davon ab, wie umfassend eine Vergabestelle heute bereits das Deutsche Vergabeportal einsetzt.

Kostet die Teilnahme an Vergabeverfahren Geld?

Nein. Wenn die Ausschreibung elektronisch über DTVP erfolgt, werden unsererseits keine Nutzungsgebühren o.ä. erhoben.

Warum erhalte ich eine Jahresrechnung?

Aus umweltverträglichen und aus organisatorischen Gründen für Unternehmen erstellen wir eine Jahresrechnung im Voraus.
Somit müssen Sie nicht jeden Monat die fällige Monatsgebühr überweisen, sondern können den gesamten Jahresbetrag einmalig entrichten.
Sollten Sie sich zwischenzeitlich entschließen, das Deutsche Vergabeportal nicht mehr nutzen zu wollen und kündigen Ihre kostenpflichtige Edition, erhalten Sie selbstverständlich eine Gutschrift über die zuviel entrichteten Monatsbeiträge.

Wann können die Vergabeunterlagen elektronisch angefordert werden?

Immer dann, wenn diese durch die jeweilige Vergabestelle über das Deutsche Vergabeportal angeboten wird.

Warum kann ich mich nicht registrieren?

Ihr Unternehmen ist bereits registriert.
Mehrfachregistrierungen sind für ein Unternehmen mit gleichem Standort (Adressangabe) und Firmierung nicht vorgesehen. Wenn Sie weitere Zugänge für mehrere Nutzer benötigen, steht Ihnen die kostenpflichtige Enterprise-Edition zur Verfügung.

Wie kann ich meinen Zugang kündigen?

Der Vertrag kann schriftlich jederzeit zum Monatsende sowohl durch die DTVP GmbH wie durch den Nutzer gekündigt werden.
Schicken Sie uns eine schriftliche Kündigung per E-Mail, Post oder Fax.

Haben Sie weitere Fragen zu Ihrem Vertrag, der Laufzeit oder Ihrer Rechnung?

Produktberatung Unternehmen

Telefon: 0221 / 9 76 68 - 200

E-Mail: beratung@dtvp.de

Mario Kaiser Produktberater für Unternehmen bei Deutschen Vergabeportal DTVP

Mario Kaiser, Ihr Produktberater für Unternehmen

Technische Fragen

Für technische Fragen sowie zum Umgang mit unseren Angeboten und Diensten, klicken Sie bitte auf den Link zum Service- und Support-Center unseres Partners cosinex.

Cookie-Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten und unsere Plattform für Sie zu verbessern. In den Einstellungen können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Weitere Infos sowie die Möglichkeit, Ihre Auswahl jederzeit zu ändern und erteilte Einwilligungen zu widerrufen, finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit einem Klick auf Alle akzeptieren akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Einstellungen

Mit einem Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Zurück
Cookie-ID: