DATENSCHUTZHINWEIS

DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Deshalb werden alle Informationen, die Sie uns zukommen lassen, vertraulich behandelt. Für uns ist es selbstverständlich, die einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) zu beachten.

Daher erläutern wir in der folgenden Datenschutzerklärung

  • Welche Informationen erheben wir?
  • Wozu erheben wir die Informationen/was tun wir mit Ihren Daten?
  • Datensicherheit
  • Welche Wahlmöglichkeiten haben Sie als Kunde bezüglich der Datenverarbeitung und –Erhebung?

WELCHE INFORMATIONEN ERHEBEN WIR?

Daten, die Sie uns mitteilen:

  • Im Rahmen einer Anmeldung Ihrerseits erfragen wir die zur Auftragsabwicklung nötigen Daten, d.h. zum Beispiel Rechnungs- und Lieferadresse, Name, Kontaktdaten.

Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste und Angebote erhalten:

  • Analyse der Logfiledaten

Die anfallenden Nutzungsdaten bei dem Zugriff eines Nutzers auf unsere Webseiten werden unter einem Pseudonym erfasst.

  • Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die Information über Ihren Zugriff auf unser Online-Angebot wird an einen Server von Google in den USA übertragen. Da wir Google-Analytics mit der Erweiterung „Anonymize IP“ verwenden, wird die IP-Adresse nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten für die Website-Betreiber zusammenzustellen und um weitere verbundene Dienstleistungen mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung zu erbringen. Auch wird Google diese Information ggf. an Dritte weitergeben, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In diesem Fall können Sie ggf. jedoch nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen.

  • Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

WOZU ERHEBEN WIR DIE INFORMATIONEN/WAS TUN WIR MIT IHREN DATEN?

Auftragsdaten

Die im Rahmen eines Geschäftsvorgangs erhobenen personenbezogenen Daten verarbeitet und nutzt die DTVP GmbH ausschließlich zur Durchführung des jeweiligen Auftrages!

Logfile & Analytics-Daten

Wir möchten stetig die Qualität unserer Web-Angebote verbessern. Die Webseiten selbst sollen leicht verständlich und nutzbar sein und Ihnen einen besonders einfachen Zugang zu den enthaltenen Informationen und Angeboten gewähren. Die Inhalte sollen vor allem relevant, umfassend und aktuell sein. Daher ist es wichtig für uns zu verstehen, wie sich die Nutzer allgemein (es handelt sich um nicht personenbezogene Daten) auf den Seiten bewegen.

Nutzungsverhaltens für abonnierte, kostenlose E-Mail-Dienste

Wir sind bestrebt, die E-Mail-Informationen, die wir verschicken, möglichst wertvoll für Sie als Nutzer zu gestalten. Um Ihnen maßgeschneiderte Inhalte und Angebote, die Sie als wirklich nützlich empfinden, anbieten zu können, müssen wir wissen, welche Nachrichten überhaupt als interessant empfunden werden und welche als uninteressant.

Werbliche Nutzung von Kontakt- und Auftragsdaten

Die DTVP GmbH verwendet Name und Anschrift zur weiteren Information über interessante Produkte und Dienstleistungen.
Telefonnummer und E-Mail-Adresse werden nur mit gesonderter Einwilligung für werbliche Zwecke verwendet (im gewerblichen Bereich die Telefonnummer auch beim Vorliegen einer mutmaßlichen Einwilligung).
Ebenso werden Auftragsdaten zur internen Marktforschung (Werbescoring) verwendet. Selbstverständlich können Sie der Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Marktforschung und des Marketings jederzeit widersprechen (siehe unten „Welche Wahlmöglichkeiten haben Sie als Kunde bezüglich der Datenverarbeitung und –Erhebung“).
Darüber hinaus richten wir für Unternehmensnutzer auf Grundlage der Daten einen sog. Unternehmensaccount innerhalb des Portals ein. Vergabestellen erhalten die Möglichkeit, innerhalb des so geschaffenen Firmenverzeichnisses nach Unternehmen zu suchen, um diese auf das Vorliegen neuer Ausschreibungen hinzuweisen oder Sie bei beschränkten Ausschreibungen oder freihändigen Vergaben, also nicht öffentlichen Vergabeverfahren, explizit zur Angebotsabgabe auffordern zu können. Hierbei sehen die Vergabestellen nur die Angaben, die auch von Ihnen im Rahmen der „Stammdaten“ der jeweiligen Unternehmen eingesehen und jederzeit bearbeitet werden können.
Bei einem Austausch von Nachrichten im Rahmen förmlicher Vergabeverfahren wird darüber hinaus z.T. dokumentiert, wann und durch welchen Nutzer eine Nachricht erstmals geöffnet wurde. Solche Informationen sind ausschließlich durch die Nutzer der jeweiligen Vergabestelle einsehbar und dienen der Verbesserung der Rechtssicherheit bei der Abwicklung von Vergabeverfahren über das Portal.
 

Datenweitergabe an Dritte

Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

DATENSICHERHEIT

Sichere Übertragung der Daten dank SSL-Technik
Die DTVP GmbH trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicherer Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Zur Übertragung Ihrer Daten nutzen wir einen sicheren Server mit SSL-Technik (Secure Socket Layer). So werden Ihre Daten sicher und für Unbefugte unlesbar an uns übermittelt.

WELCHE WAHLMÖGLICHKEITEN HABEN SIE ALS KUNDE BEZÜGLICH DER DATENVERARBEITUNG UND –ERHEBUNG?

Datenschutz ist ein sensibles Thema. Wir möchten, dass Sie als Nutzer und Kunde genau wissen, was mit Ihren Daten geschieht und welche Möglichkeiten Sie selbst haben, Ihre Daten zu schützen.
Ihre Widerspruchsmöglichkeiten:

  • Wenn Sie mit der Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Marktforschung und des Marketings nicht einverstanden sind.
  • Wenn Sie mit der pseudonymisierten Analyse der Logfile-Daten nicht einverstanden sind.

…können Sie sich einfach unter datenschutz(at)dtvp.de oder schriftlich unter DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH, Konrad-Zuse-Str. 10, 44801 Bochum melden und wir werden die Erhebung, Auswertung und Nutzung sofort entsprechend Ihrer Wünsche einstellen!

  • Wenn Sie mit der anonymen Erhebung und Auswertung der Website-Nutzungsdaten via Google Analytics nicht einverstanden sind, können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In diesem Fall können Sie ggf. jedoch nicht alle Funktionen dieses Portals vollumfänglich nutzen.

ANSPRECHPARTNER

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben oder uns Ihre Meinung mitteilen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an: datenschutz(at)dtvp.de
Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen!

WEITERFÜHRENDE LINKS

Links zu Webseiten Dritter im Rahmen von DTVP verweisen auf für DTVP fremde Inhalte. Sie sind keine Angebote von DTVP, sondern bloße Hinweise auf andere Webseiten. DTVP hat weder technisch noch tatsächlich Einfluss auf solche Webseiten, macht sich Inhalte, die auf solchen Webseiten zugänglich sind, nicht zu eigen, ist für die Verfügbarkeit solcher externer Websites nicht verantwortlich oder haftbar und schließt jede Haftung oder Gewährleistung mit Bezug auf diese aus.
Stand der Bearbeitung: 01.06.2013
Die DTVP GmbH behält es sich vor, diese Information anzupassen, etwa wenn sich die rechtlichen Rahmenbedingungen ändern.